Beratung für privatversicherte Frauen in der Schwangerschaft

über mich
Gesundheit und Medizin – Gesundheit ist das höchste Gut!

Herzlich willkommen auf meinem Blog für Gesundheit und Medizin! Hier bekommt Ihr viele hilfreiche und nützliche Informationen rund um das Thema Gesundheit und Medizin. Die Gesundheit ist wohl das Allerwichtigste im Leben und wir wissen das erst zu schätzen, wenn wir krank sind oder es uns mal nicht so gut geht. Sind Körper und Geist im Einklang, so fühlt man sich gesund. Der Alltag lässt sich mühelos bewältigen und wir sind voller Energien. Durch bestimmte Faktoren kann jedoch unser Gesundheitszustand mehr oder weniger aus dem Gleichgewicht geraten. Dann fühlen wir uns krank, müde oder schlapp. In meinem Blog möchte ich Euch interessante Anreize geben, um Eure Lebensqualität zu verbessern. Schaut Euch doch mal um, vielleicht findet Ihr ja die richtigen Antworten für Euch!

Suche
Archiv

Beratung für privatversicherte Frauen in der Schwangerschaft

8 Oktober 2021
 Kategorien: Gesundheit & Medizin, Blog


Eine Schwangerschaft ist ein aufregender Abschnitt im Leben einer jungen Familie, besonders bei Müttern und Vätern, die das erste Mal zusammen ein Kind auf die Welt bringen und großziehen möchten. Schwangerschaftsberatung zählt deshalb zu den wichtigsten Maßnahmen in der Vorbereitungsphase: vom ersten Ultraschall bis hin zur Geburt. Für Patientinnen, die sich in dieser Umstandsphase dahingehend informieren wollen, gibt es verschiedene Alternativen, sich eine passende Beratungsstelle zu suchen und Termine in der Schwangerschaftsberatung wahrzunehmen.


Schwangerschaftsberatung für Privatpatientinnen

Versicherte privater Krankenkassen genießen hinsichtlich der Geburten-Vorsorge diverse Vorteile, die der werdenden Mutter vor allem die emotionalen Belastungen während der Schwangerschaft erleichtern sollen. Ein Beratungstermin im Rahmen der privaten Krankenversicherung kann einen höheren Leistungsumfang im Vergleich zu gesetzlichen Versicherungen aufweisen. Darunter sind meistens längere Sprechstunden enthalten und auch eine schnellere Terminvergabe zur Schwangerschaftsberatung ist für Privatpatientinnen möglich.

Die grundlegenden Vorzüge einer Sitzung mit Berater in der Schwangerschaft ergeben sich meist für Frauen, die - wie bereits genannt - zum ersten Mal in ihrem Leben Mutter werden. Da diese Patientinnen noch über keinerlei Erfahrung in den Bereichen Geburt und Austragung des Kindes verfügen, kann eine Schwangerschaftsberatung für Privatpatientinnen ("gesondert" vor "für" ergänzen) Licht ins Dunkel des Fragen-Waldes bei der werdenden Mutter bringen.


Themen einer zuverlässigen Schwangerschaftsberatung

Fragen wie "Wie kann ich Wehen von Bauchschmerzen unterscheiden?" oder "Welche Lebensmittel sind womöglich schädlich für mein ungeborenes Kind?" werden innerhalb der vertraulichen Sitzungen behandelt. Der Fachberater oder die Beraterin gibt Klientinnen in der Schwangerschaft ausreichend Auskunft über Zusammenhänge mit Behandlungen bei Schmerzen, den Vorgang der Geburt oder auch mentale Hilfe bei einer eventuellen Fehlgeburt. Hier hilft der behandelnde Arzt im Rahmen der Schwangerschaftsberatung auch, die Zeichen einer Fehlgeburt oder den normalen Symptomen des Schwangerschaftsverlaufs richtig zu deuten.

Haben beide Partner der Familie noch weitere Fragen zum Ablauf der Schwangerschaft, zum Beispiel auch, wenn die Libido mit voranschreitendem Stadium nachlässt oder Stimmungsschwankungen und Gelüste sich nicht so leicht meistern lassen, wie ursprünglich gedacht, dann kann die Schwangerschaftsberatung hilfreiche Antworten für beide Parteien geben.


Vorteile einer Beratung in der Schwangerschaft

Nicht nur für Privatversicherte erschließt sich aus einer Schwangerschaftsberatung die beste Unterstützung außerhalb des Familienkreises, sondern auch Patientinnen der gesetzlichen Krankenversicherung können von den Gesprächen profitieren. Auf emotionaler Ebene bietet eine Schwangerschaftsberatung für Privatpatientinnen allerdings den größten Mehrwert, da zusätzlich zum beratenden Aspekt auch noch eine umfangreichere Kostenübernahme der Termine gewährleistet wird. Dieses Hintergrundwissen entlastet werdende Mütter ungemein, denn schließlich spielt die Finanzierung der neuen Lebensumstände eine wichtige Rolle. Trotzdem lohnt sich auch für gesetzlich versicherte Schwangere die Investition in Geburten-Vorsorge und Schwangerschaftsberatung, um im weiteren Verlauf Komplikationen und Unsicherheiten ausschließen zu können.

Für weitere Informationen können Sie Seiten wie z. B. von Dr.med. Monika Zich besuchen.